Veröffentlicht am

Lightning Network – Dies wird Bitcoin massiv Steigen lassen

Das Bitcoin Problem und dessen Lösung! Was ist und wie funktioniert das Lightning Network Deutsch

Bitcoin wurde von zahlreichen technischen Hürden geplagt, die in Verbindung mit seinem Wertzuwachs deutlicher geworden sind.

Ein entscheidendes Problem für jede Blockchain-basierte Kryptowährung ist die Skalierung unter Beibehaltung eines dezentralisierten Netzwerks.

Dies war ein Problem innerhalb der Bitcoin-Community und gipfelte in einem „Bürgerkrieg“ zwischen Bitcoin Cash und dem ursprünglichen Bitcoin.

Bitcoin-Transaktionen sind derzeit teuer und es kann Stunden dauern, bis sie in der Blockchain verifiziert werden, was es schwierig macht, sie für schnelle Zahlungen zu verwenden.

Sobald eine Skalierungslösung in der Blockchain implementiert ist, wird Bitcoin jedoch einfacher und billiger zu verwenden sein – als „digitales Geld“.

Bitcoin Cash und SegWit
Bitcoin Cash entstand aus der Idee heraus, die Blockchain-Blockgröße zu erhöhen, um mehr Transaktionen zu verarbeiten.

Durch Erhöhen der Blockgröße erhöht sich die Anzahl der pro Block verarbeiteten Transaktionen und es können mehr Transaktionen in der gleichen Zeit einbezogen werden.

Diese Skalierungsmethode weist jedoch einige Nachteile auf, weshalb sich die Bitcoin Core-Community für andere Skalierungslösungen entschieden hat.

SegWit (Segregated Witness) wurde nun auf der Haupt-Bitcoin-Blockchain implementiert und zielt darauf ab, die Blockgrößen auf 1,8 MB zu erhöhen, während die Anpassungsfähigkeit der Transaktions-IDs beseitigt wird.

Dieses Upgrade ist abwärtskompatibel zu früheren Transaktionen in der Bitcoin-Blockchain und ebnet den Weg für die Implementierung des Lightning Network – eine Skalierungslösung, die zur Wahrung der Sicherheit nicht änderbare Transaktions-IDs erfordert.

SegWit wird derzeit von Bitcoin-Knoten auf der ganzen Welt implementiert, kann das Skalierungsproblem jedoch nicht allein lösen.

Viele Bitcoin-Befürworter haben dafür auf das Lightning Network gesetzt.

Blitz-Netzwerk
Das Lightning Network plant, das Problem der Blockchain-Skalierbarkeit zu lösen, indem es eine Off-Chain-Lösung implementiert, die die Sicherheit der Blockchain nutzt, um Zahlungen periodisch zu überprüfen.

Off-Chain-Scaling-Lösungen haben ein großes Potenzial zur Verbesserung der Transaktionskapazität von Blockchains, da sie ihren Transaktionsdatensatz nur periodisch in der Kette abrechnen, während Transaktionen in einem separaten, verbundenen Netzwerk berechnet werden.

Das Lightning-Netzwerk funktioniert, indem es Zahlungskanäle zwischen Benutzern erstellt und das Netzwerk der zweiten Schicht verwendet, um Transaktionen zwischen Benutzern mit offenen Zahlungskanälen zu verarbeiten.

Zahlungskanäle existieren als intelligente Verträge auf der Bitcoin-Blockchain und können von Lightning Network-Benutzern verwendet werden, um ihre Transaktionen auf der tatsächlichen Blockchain abzurechnen.

Teilnehmer mit offenen Bezahlkanälen bilden ein dezentrales Second-Layer-Netzwerk, das Soforttransaktionen mit extrem niedrigen Gebühren ermöglicht. Daher ist es für Bitcoin-Nutzer vorzuziehen, Lightning-Netzwerkkanäle zu öffnen und Geld über das Second-Layer-Netzwerk zu senden.

Die erfolgreiche Implementierung des Lightning Network auf der Bitcoin-Blockchain öffnet die Kryptowährung für eine neue Welt von Anwendungen und macht sie so erschwinglich wie Fiat-Währung.

Es wird erwartet, dass das Lightning Network in diesem Jahr auf der Bitcoin-Blockchain implementiert wird. Entwickler testen die Zahlungskanäle und finalisieren die Architektur des Netzwerks.

quelle: mybroadband.co.za

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*